Allgemein · Dies und Das

Auch Mängelexemplare haben ein Recht auf Leben! – Arvelle

WERBUNG!

2019-01-25 02985633062584415261..jpg

Hallihallo ihr Lieben,

lang ist es her, dass ich mich auf meinem Blog gemeldet habe. Aber manchmal funkt das echte Leben eben dazwischen. Ihr kennt das!

Heute möchte ich mich mit einem wunderbaren Blogpost bei euch melden, denn ich möchte euch gern Arvelle vorstellen.

Gerade an uns Viellesern und unseren Bankkonten gehen neue Bücher nicht spurlos vorbei. Während unser SUB ins Unermessliche wächst, hören wir unser Bankkonto verzweifelt nach Hilfe schreien. Es ist kein Geheimnis, dass neue Bücher nicht gerade wenig kosten. Ob man das gut oder schlecht findet, bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Aber selbst beim Buchkauf kann man sparen – entweder man kauft Bücher gebraucht oder als Mängelexemplare. Mängelexemplare? Noch nie gehört? Mängelexemplare sind Bücher, die, wie es der Name schon sagt, Mängel aufweisen. Diese können z.B. vom Transport oder von der Lagerung herrühren. So können sie beispielsweise von Datschern im Buchschnitt oder Einkerbungen und Kratzern auf dem Klappentext gezeichnet sein. Meistens erkennt man sie auch am Mängelexemplar-Stempel auf dem Buchschnitt. Diese Bücher werden dann günstiger angeboten und unterscheiden sich deutlich vom Originalpreis.

Arvelle hat es sich zum Ziel gesetzt, Mängelexemplare und Bücher, bei denen die Buchpreisbindung aufgehoben wurde, an die Frau oder den Mann zu bringen und damit seeeeehr viele Bücherwürmer seeeeehr glücklich zu machen.


Bei meiner letzten Bestellung durfte ich mir ein paar Bücher aussuchen, an denen ich euch demonstrieren möchte, wie Mängelexemplare aussehen können.

Fangen wir mal beim dritten Band der „Romance Elements“-Reihe von Brittainy C. Cherry an – „Wie die Stille unter Wasser“. Das Buch sieht auf den ersten Blick aus, wie jedes Buch in der Buchhandlung. Offensichtlich mängelfrei. Schaut man sich jedoch den Buchschnitt an, sieht man unten deutlich mehrere Einkerbungen und den typischen Mängelexemplar-Stempel.

 

Weiter geht es mit „Leere Herzen“ von Juli Zeh. Auch dieses Buch sieht auf den ersten Blick mängelfrei aus. Hier muss man allerdings ganz genau nach Mängeln suchen. Aber ja, auch hier finden sich kleinere Mängel, zum Beispiel der leicht eingerissene Schutzumschlag und kleine Einkerbungen im Hardcover.

 

Als letztes folgt „Kleine große Schritte“ von Jodi Picoult. Hier erkennt das ungeschulte Buchwurm-Auge auch erstmal keine Mängel. Holt man aber die Lupe raus, erkennt man auch hier welche. Der Schutzumschlag ist schon ein wenig abgegriffen und an manchen Stellen ein wenig eingerissen und ausgefranst. Auch hier findet man wieder ein paar Einkerbungen im Hardcover.


Wie ihr seht, ist meistens der Mängelexemplar-Stempel der größte Mangel am Buch. Mit Mängelexemplaren verhält es sich ebenso wie mit Menschen. Der Inhalt zählt. Und der ist doch meist tausend mal schöner als das Äußere. Wer sich dennoch unsicher ist, kann bei dem gewünschten Buch sogar nachschauen, in welchem Zustand das jeweilige Buch ist. Ob sehr gut oder gut, das steht immer dabei.

Wem kleine oder auch ab und an große Mängel am Buch nicht stören, kann beherzt bei Arvelle bestellen und beim Buchkauf sparen. Ab einem bestimmten Bestellwert kann man sich sogar eins von ausgewählten Büchern gratis aussuchen. Diese variieren von Zeit zu Zeit und bieten ein klasse Extra.

Kleiner Tipp von mir: Schaut immer auch mal bei den Aktionspaketen nach. Dort gibt es eine relativ große Auswahl an kompletten Buchreihen oder genre-ähnlichen Büchern, die ihr als Paket noch günstiger bekommt.

Alles Liebe,

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Auch Mängelexemplare haben ein Recht auf Leben! – Arvelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s